Tagesarchiv27. Februar 2018

Neue Game-Ready-Grafikkartentreiber für PUBG, Final Fantasy XV und mehr

Nvidia hat einen neuen Grafikkartentreiber für alle GeForce-Grafikkarten seit der 400er-Familie veröffentlicht. Die Treiberversion 391.01 ist für mehrere Betriebssysteme verfügbar. Kernpunkt der neuen Treiber ist eine Optimierung für die bald erscheinende Windows-Version von Final Fantasy XV. Aber auch die Titel PUBG, Warhammer: Vermintide 2 und World of Tanks profitieren von Neuerungen.

Nvidia hat bekanntgegeben, dass ab sofort ein neuer Game Ready-Treiber für GeForce-Grafikkarten zum Download zur Verfügung steht. Als Schwerpunkt hebt Nvidia die Optimierung für Final Fantasy XV hervor. Das schon seit Ende 2016 für Konsolen erhältliche Rollenspiel wird als PC-Umsetzung voraussichtlich ab dem 6. März zu haben sein. Durch die neuen Game Ready-Treiber werden Funktionen wie Screenshots per Ansel sowie Shadow Play zwecks Aufnahmefunktionen für Final Fantasy XV ermöglicht, auch Gameworks-Technologien wie Nvidia Flow, HairWorks, ShadowWorks und VXAO sind für das Spiel vorgesehen.

Auch an andere Games hat Nvidia gedacht. So soll PUBG (PlayerUnknown’s Battleground)um bis zu sieben Prozent schneller laufen als zuvor, und auch Warhammer: Vermintide 2sowie World of Tanks sollen profitieren. Das Treiberpaket ist für mehrere Betriebssysteme erhältlich, der Download für Windows 10 in der 64-Bit-Version ist beispielsweise etwa 434 Megabyte groß. Kompatibel sind alle Nvidia-GeForce-Grafikkarten ab der 400er-Generation. AMD hatte übrigens vor wenigen Tagen ebenfalls einen neuen Treiber herausgebracht, der sich allerdings schwerpunktmäßig um Sea of Thieves kümmert.

Quelle

%d Bloggern gefällt das: